Transit

Eine Verschmelzung von Bewegungstheater, Figurentheater und Musik für Erwachsene.

Was passiert, wenn die kraftvolle Hülle, mit der du jahrelang gelebt hast, immer schwächer wird?
Wenn dein Körper nicht mehr so weitermacht wie bisher: was bleibt dann übrig? Wer oder was bist du dann noch?

Das Leben um dich herum verändert sich, aber du bleibst dieselbe Person und es gibt kaum jemand, dem das auffällt. Der Blick in den Spiegel reflektiert dir alle Menschen, die du jemals gewesen bist. Eine Reise durch deine Vergangenheit…fünfzig Jahre in fünfzig Minuten.

Eine Vorstellung über den Abschied eines Lebensabschnitts. Der Streit zwischen ‚können‘ und ‚wollen‘ und dem Wiedergewinnen von Vertrauen in den eigenen, veränderten Körper.

Konzept, Ausstattung und Spiel: Ananda Puijk
Coach Puppenspiel, Figuren, Spiel: Charlotte Puijk-Joolen
Choreografie: Jan van Opstal
Musik: Jur de Vries
Kostüm: Sanne Puijk
Produktion: Art Büro Limburg
Photografie: Lennart Monaster